Skip to content

Privatpraxis MünchenHand
Dr. Claus J. Deglmann
Handchirurgie im Zentrum von München

In unserer Privatpraxis MünchenHand besprechen wir Ihre Hand- und Handgelenkprobleme in einer freundlichen und kompetenten Atmosphäre mit Ihnen und planen mit Ihnen gemeinsam mögliche Lösungsansätze, ob konservativ oder operativ. Dabei bieten wir Ihnen bei der Diagnosestellung und bei möglichen operativen handchirurgischen Therapien die aktuellsten und modernsten Methoden an. Wir sind überzeugt, daß viele Operationen durch eine kompetente Handtherapie abgewendet werden können. Sollte dies nicht mehr möglich sein, ist es unser Bestreben möglichst minimal-invasive Maßnahmen auf Sie individuell abzustimmen, sowohl am Handgelenk, als auch an der Hand. Wir sind große Freunde der minimalinvasiven Schlüssellochtechniken mit Endoskopie (kleinste Kamera und Optiksysteme zur sicheren OP Durchführung)Diese verwenden wir bei der Arthroskopie am Handgelenk, der Behandlung des Karpaltunnelsyndromes, des Kubitaltunnelsyndromes und der Ringbandspaltung. Die endoskopische Ringbandspaltung bei schnellenden Fingern ist eine deutschlandweite Besonderheit. Durch die Endoskopie kann die Nachbehandlungszeit reduziert und das Entstehen von Narben vermindert werden; an der Hand kann das entscheidend sein.

Dr. Claus J. Deglmann trägt den Facharzttitel für Chirurgie, den Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie mit der Zusatzbezeichnung Handchirurgie. Er ist leitender Arzt an der Privatklinik Josephinum und bringt die Erfahrung von weit mehr als 10000 Eingriffen bei über 5000 Patienten mit. 

Das Spektrum der Tätigkeit deckt sowohl Unfallfolgen, wie auch degenerative Erkrankungen der Hand und des Handgelenkes ab und schließt auch angeborene Fehlbildungen an der Hand mit ein.

Erweitert wird dieses Spektrum mit einer langjährigen Erfahrung in der rekonstruktiven Mikrochirurgie am gesamten Körper. Wir arbeiten mit zahlreichen Handtherapeuten in und um München eng zusammen und können Ihnen mit unserem Netzwerk gerne behilflich sein.

Operative Eingriffe erfolgen je nach Art des Versorgungsgrades und des notwendigen Settings:

Stationäre Eingriffe können in der Klinik Josephinum in einer persönlichen und äußerst professionellen Umgebung für privat versicherte, als auch für gesetzlich versicherte Patienten durchgeführt werden.

Für ambulante private und minimalinvasive Operationen bietet das Leading Medical Center am Arabellapark ein hervorragendes Setting. Hier werden sowohl die Therapie des Karpaltunnelsyndroms als auch die Therapie eines schnellenden Fingers von MünchenHand nun als endoskopischer Eingriff in Lokalanästhesie und natürlich ambulant angeboten. Zudem werden bestimmte Eingriffe ambulant im IsarAOP am Sendlinger Torplatz durchgeführt.

Inzwischen bewährt ist unsere zusätzliche Sprechstundenmöglichkeit am Arabellapark in Bogenhausen im Leading Medical Center.

MünchenHand. Handchirurgie im Münchner Zentrum.